Copyright Wiicon 2016 Sommer (Fertighaus, Massivhaus): Die Aufheizung des Dachgeschosses geschieht langsam bis zum Mittag, dann allerdings sehr schnell, weil sich dann zunächst die Dachziegel und die darunter liegenden Luftmassen bis auf ca. 40°C aufgeheizt haben.  Dann heizt sich das Dachgeschoss binnen weniger Stunden auf heizt den Raum oben abends und nachts nach und  kühlt erst am Morgen etwas ab. Die Aufheizphasen beginnen jeden Tag auf höherem Niveau, die Restwärme im Haus kann nicht abgegeben werden. Nach 1-2 Tagen ist das ganze Haus heiß, da sich alle Wände (auch Zwischen- wände) mit aufheizen. Lösung: WRC-Technik  zur ausreichenden Entlüftung. Die Lösung wurde nach 2-jährigen technischen Untersuchungen gefunden und dann mehrfach in der Praxis erprobt, sowohl Massivhaus als auch Holzständerbauweise. Diese beiden Bauweisen unterscheiden sich lediglich geringfügig in der Reaktionszeit. Das Wiicon-System erfüllt die Anforderungen der neuen EnEV bezüglich des sommerlichen Wärmeschutzes (Temperaturgrenze 26°C). Problemstellung: Aufheizung Sommer Lösung: Neue Technik je heißer, desto mehr Kühlung der Dachziegel Dachziegelaufheizung und nachheizen in der Nacht Kühlung erfolgt ohne Energie, nur durch Konstruktion Der Film startet nach 10 s automatisch neu Konventionelle Technik: WRC-Technik: