Copyright Wiicon 2016 detaillierte Informationen über Immobilien,Energieausweis,KfW-Fördermittel Hier sehen Sie die Auswirkungen bezüglich der Leistunsminderung von PV-Anlagen in konventioneller Montage. Die Leistungsminderung ohne WRC- geplanter Hinterlüftung beträgt ca. 20%. Díes würde bei einem 4 Personen- haushalt mit 4000kWh pro Jahr ein Verlust von ca. 800 kWh bzw. bei einem Pris von 30ct/kWh rund 240 €/Jahr bedeuten. ohne WRC-Hinterlüftung: mit WRC-Hinterlüftung: Speicher in Verbindung mit einer PV-Anlage werden gefördert. Die WRC Technik für Photoltaikanlagen Hinterlüftung nach WRC-Technik zur Leistungs- steigerung von PV-Anlagen.                                                                            Hier sehen Sie die Auswirkungen bezüglich der reduzierten Leistunsminderung von PV-Anlagen in WRC-Technik. Komplett kann die Leistungsminderung nicht verhindert werden. Mit einer gut gepolanten Hinterlüftung und der dazugehörigen WRC-Einbautechnik kann die Leiostungsminderung eingedämmt werden, sodass die Leistungssteigerung gegenüber konventioneller Technik ca. 20% beträgt. Ersparnis bei dem oben angegebenen Beispiel: 180 €/Jahr. Das WRC-Verfahren berechnet den entstehenden Zug hinter den PV-Zellen mittels eines eigens dafür  entwickelten EDV-Programmes. Hier wird anhand des Neigungswinkels, der Dachlänge unter Berücksichtigung der Einbauteile der Abstand zum Dach berechnet und festgelegt. Dies wird dann im Computerprogramm simuliert und die entstehende Kühlung erprobt. Dies in der Praxis bereits vielfach eingesetzte Verfahren stellt dann den optimalen Nutzen der PV-Anlage sicher. In der Praxis werden sehr viele Einbaufehler ersichtlich, die dann den Wirkungsgrad der PV-Anlage nachträglich reduziert haben.